Ornithologe Vogelpfeifer und Vogelpfeiferl in der „Piep Show“

Vogelpfeiferl Original

Oktoberfest Vogelpfeiferl Original

Ausstellung » Kunstdünger zur Landesgartenschau: Piep Show – Der Vogel und sein Mensch
Ausstellungsdauer: noch bis Oktober 2014
Eine Beziehungsgeschichte
Die Ausstellung verfolgt den Weg des Vogels aus dem Kochtopf zum „gefiederten Freund. Dabei werden kulturgeschichtliche Aspekte der Beziehung zwischen Vogel und Mensch unterhaltsam aufbereitet: Kuckucksuhr und Federhut, Turteltaube und Vogelschnitzer, Ornithologe und Vogelpfeiferl, Papageno und der Vogelhändler dürfen natürlich auch nicht fehlen. In einer garantiert jugendfreien Piep Show erfahren Sie auch die wahre Geschichte vom Kinderbringer Adebar und dem König der Lüfte. Ob wir einen Vogel haben, können Sie am besten beim Besuch der Ausstellung feststellen.

Stadtmuseum und Handwerksmuseum – Sonderausstellungen und Veranstaltungen
30.03.2014 – 26.10.2014

In einer zweiteiligen „Piep Show“ widmen sich die Deggendorfer Museen dem Vogel: Im Handwerksmuseum werden Vogelhäuser als Ergebnisse eines Wettbewerbes präsentiert und im Stadtmuseum wird die Beziehungsgeschichte zwischen Vögeln und Menschen humorvoll ausgebreitet. Die „Piep Show“ ist Teil des „Kunst Dünger“, dem Begleitprogramm des Kulturviertels zur Landesgartenschau in Deggendorf.

Die Ausstellung im Stadtmuseum verfolgt in 14 Stationen den Weg des Vogels als Jagdbeute, aus dem Kochtopf bis hin zum „gefiederten Freund“. Dabei werden kulturgeschichtliche Aspekte der Beziehung zwischen Vogel und Mensch unterhaltsam aufbereitet: Kuckucksuhr und Federhut, Turteltaube und Vogelschnitzer, Lockvögel und Vogelpfeiferl, Vogelschützer und Federvieh. Papageno und der Vogelhändler dürfen natürlich auch nicht fehlen, denn auch der musikalische Aspekt spielt in der Beziehungsgeschichte von Vogel und Mensch eine große Rolle. Private und öffentliche Leihgeber haben sich von ihren Schätzen für die Piep Show im Stadtmuseum getrennt, aber auch eigene Museumsbestände wurden aus den Depots geholt. In einer garantiert jugendfreien Piep Show erfahren die Besucher die „wahre Geschichte“ vom Vogel und seinem Menschen. Ob wir einen Vogel haben, können Sie am besten beim Besuch der Ausstellung feststellen.

Zur Piep Show erscheint ein Katalog mit den Vogelhäusern des Wettbewerbs und einer kleinen Beziehungsgeschichte Vogel und Mensch.

Ein umfangreiches Begleitprogramm für große und kleine Vogelliebhaber rundet die Ausstellungen ab. Am 18. Mai, dem Internationalen Museumstag, zeigt ein Vogelschnitzer seine Kunst, wir bieten außerdem Ausstellungsführungen und Kinderworkshops an. Ob experimentelles Familienfrühstück rund um das Ei (29.5/26.10.), Weidenflechtkurse für Futterstellen (11.4./ 23.4.), Sonntagsführungen (27.4/1.6.), Maskenbau für Paradiesvögel (19.8./2.9.) oder das Begleitprogramm für Schulklassen „Da fliegen alle drauf!“ (nach Terminvereinbarung)… bei uns werden Sie zum Vogel-Experten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.